Schluss, Platz 5 - und Abschied
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar
Schluss, Platz 5 - und Abschied

Ein überzeugender Sieg, ein "Poker" - und Abschied vom Kapitän Criscito, von Trainer Mancini und von unserem schon lange verletzten Fayzulin.

Macht es gut!

Und uns allen: Eine erfolgreichere Saison nach der WM!

Mehr
Toooooooorrr !!! 3:0 Erokhin
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Pass nicht weit von der rechten Eckfahne von Driussi auf die Torraumgrenze, dort steht Alexander und köpft in die lange Ecke.

Mehr
Toooooooorrr !!! 2:0
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Und endlich trifft Anton Zabolotnyy zum ersten Mal für Zenit!

Ein abgefangener Spielaufbau von SKA im Mittelfeld - ein Steilpass nach rechts in den Strafraum, den sich Erokhin erläuft, - ein Pass quer vor dem Tor auf die lange Ecke und dort muss Anton nur noch einschieben!

So einfach geht das, so schön sieht das aus - und so selten haben wir das in den letzten Monaten gesehen :-(

Mehr
Toooooooorrr !!! 1:0 Driussi
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Und unsere Jungs scheinen uns heute nicht enttäuschen zu wollen. Schon in der 6. Minute hat es eingeschlagen im Tor des Absteigers!

Mehr
Unsere Aufstellung heute:
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar
Unsere Aufstellung heute:

Bemerkenswert höchstens, das Egor Baburin nach seinem denkwürdigen Pokal-Aus-Patzer (am 30.10.2013 in Tyumen) zum ersten Mal wieder in der Startaufstellung der ersten Mannschaft steht.

Und natürlich der Abschied von Roberto Mancini, der ab morgen nicht mehr unser Trainer ist.

Mehr
In einer Stunde beginnt der letzte Spieltag
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Für Zenit geht es um nichts mehr, für SKA auch nicht.

Unsere Jungs können nur durch ein Wunder noch auf den vierten Platz kommen - durch eine Heimniederlage von Krasnodar gegen Rubin.
Kaum anzunehmen, wo die selbst doch noch auf ein Wunder in Sachen CL-Teilnahme hoffen ...

Gleichzeitig muss Tosno in Ufa mehr Punkte holen als Anzhi bei CSKA. Also ... wenigstens einen.

Aber Ufa will selbst auf dem sechsten Platz bleiben, der wohl dieses Jahr EL-Platz wird, denn Tosno hätte bis 5. März LIzensierungsunterlagen für die UEFA-Lizenz einreichen müssen. Hätte ...

Und gestern hat Zenit-2 durch einen Heimsieg gegen Shinnik in der "großen Arena" des Petrovsky überraschend doch noch den Zweitligaverbleib sichern können, denn bereits vor dem letzten Spieltag wurde bekanntgegeben, dass in diesem Jahr nur vier Vereine absteigen.
Aus der Oststaffel der dritten Liga hat nicht ein Verein die Lizenz für die zweite Liga beantragt ...

Spannung am letzten Spieltag ist also noch da.

Nur nicht für uns.

Mehr
Vorbei. Lokomotiv ist Meister
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar
Vorbei. Lokomotiv ist Meister

Und wir haben wieder eine Niederlage eingefahren, die nicht hätte sein müssen.

Wieder mal ein völlig unnötiges Gegentor unter Ausnutzung unserer Abwehrschwächen.
Wieder mal vorn nichts Zählbares.

Der italienische Verband hat Mancini schon zu seinem neuen Trainer erklärt - nach dem 13. Mai.

Und ich bin ehrlich: Ich weine ihm keine Träne nach. Ebenso wenig wie Lucescu.
Wobei Lucescu meiner Auffassung nach bewusst auf das zusteuerte, was wir in Frühjahr 2017 ertragen mussten.
Mancini dagegen hatte vielleicht mehr Pech als er und wir alle verdient hätten.

Hoffen wir auf eine bessere nächste Saison. Was sonst können wir tun?

Mehr
87. Minute - jetzt hat es eingeschlagen.
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Und Lokomotiv ist, wenn es kein Wunder mehr gibt, Meister.

Und Zenit kann für die dritte Qualifikationsrunde der EL planen.

Unser Abwehrzentrum, Mevlja und Kranevitter, hat sich mal für einen Moment entschieden, Fussball zu schauen. Das reichte eben.

Ist natürlich böse formuliert, aber Mevlja zeigte Kranevitter eben, den durchlaufenden Eder zu übernehmen - und der tat nichts dergleichen. Ob sie einander einfach nicht verstanden haben, ob Kranevitter schlief - wir liegen zurück.

Mehr
Noch 20 Minuten
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Lokomotiv ist unaufhörlich angerannt.

Drei Gelbe Karten sind das Ergebnis: Kuzyaev, Paredes und Kranevitter haben je eine bekommen, für letzteren ist damit die Saison zu Ende.

Und eben wurde Yura Zhirkov ausgewechselt und der 20jährige Dmitry Pletnev kommt zu seinem Erstliga-Debüt.

Mehr
60. Minute
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Wer sich an meinen Kommentar zum Spiel gegen CSKA erinnert, wird verstehen: Das dritte Viertel ist bald vorbei.

Wie auch schon vor einer Woche hat jetzt unser Gegner klar Oberwasser, lässt uns zeitweise kaum daran denken, aus der eigenen Hälfte herauszukommen.

Mehr
Zur Pause immer noch torlos.
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar

Torlos, aber nicht uninteressant.

Natürlich spielt Lokomotiv etwas defensiver als üblich - sie wollen schließlich um keinen Preis verlieren.

Und Zenit kann das nicht nutzen, weil vorn irgendwas fehlt.
Ob es die Abstimmung ist oder das Selbsvertrauen oder nur das Glück oder von allem ein bisschen - wir brauchen die Tore!

Mehr
Letztes Auswärtsspiel in dieser Saison
Hinzugefügt | Autor Peter Burger | Kommentar
Letztes Auswärtsspiel in dieser Saison

Und Lokomotiv möchte natürlich heute mit einem Sieg vor den eigenen Fans den Meistertitel endgültig sicherstellen.

Zenit, derzeit auf Platz 5 (Krasnodar hat heute bereits in Khabarovsk gewonnen) braucht ebenso einen Sieg, falls man sich nicht heute bereits mit einem EL-Platz zufriedengeben will.

Unsere Aufstellung lässt nicht auf ein vorzeitiges Sich-Aufgeben schließen - hoffen wir auf ein interessantes Spiel!

Mehr